To top

Freundeskreis für Flüchtlinge

in Fellbach

Willkommen!

Wir sind Fellbacher Bürger und Bürgerinnen, die sich zusammengefunden haben über das gemeinsame Interesse, die in Fellbach aufgenommenen Asylsuchenden und Flüchtlinge zu begrüßen und zu unterstützen.

Aktuelles

Ausbildung zum Kfz-Mechatronikerr

Ein gelungener Beitrag über den jungen Syrer Yasser Hasaba. Er ist einer von
vier Schützlingen, die - von Kolleginnen und Kollegen
der Daimler Syrienhilfe - bei der Ausbildung, die im September 2016 beginnt, unterstützt werden.
https://www.facebook.com/SWR.news.for.refugees/
Mehr Info...
andrea, am 02.05.2016

Verleihung Hansel-Mieth-Preis 2016 an Navid Kermani

Verleihung des Hansel-Mieth-Preises am Mittwoch, 4. Mai 2016, um 19 Uhr, in der Schwabenlandhalle Fellbach an den Schriftsteller Navid Kermani. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Christoph Palm liest Regisseurin Eva Hosemann die Reportage des Preisträgers "Der Einbruch der Wirklichkeit".
Mit dem Mieth-Preis, der zu den wichtigsten Ehrungen im deutschen Journalismus gehört, erinnert die Weinstädter Reportage-Agentur Zeitenspiegel an ihr 1998 verstorbenes Ehrenmitglied Johanna „Hansel“ Mieth, die in Fellbach aufgewachsen ist. Hansel Mieth und ihr Jugendfreund und späterer Mann Otto Hagel widmeten sich in ihrer Karriere als Fotografen für das amerikanische Magazin LIFE überwiegend sozialen Themen. Seit 18 Jahren in Folge vergibt die Agentur Zeitenspiegel den Hansel-Mieth-Preis für engagierte Bild- und Textreportagen. Zur Jury gehören leitende Redakteure der FAZ, Magazine Der Spiegel, Stern und Focus sowie namhafte Autoren und Fotografen. In diesem Jahr geht der mit 6.000 Euro dotierte renommierte Preis an den Schriftsteller und Friedenspreisträger des deutschen Buchhandels 2015 Navid Kermani und den Magnum-Fotografen Moises Saman für ihre Reportage „Der Einbruch der Wirklichkeit“, die sich mit dem Flüchtlingsthema beschäftigt.
Navid Kermani bereiste die großen Flüchtlingsrouten in die entgegengesetzte Richtung und schrieb seine Eindrücke, die er zwischen Budapest und der türkischen Stadt Assos machte, nieder. Die Fotografien von Moises Saman über das Schicksal der Flüchtlinge, die ihnen begegneten, ergänzen den Text.
Mehr Info...
andrea, am 02.05.2016

Newsletter der AG Arbeit

Aktuelle Informationen der AG Arbeit und berufliche Integration
Mehr Info...
andrea, am 19.04.2016

Flüchtlinge sollen in leere Büros ziehen

Der Landkreis will Flüchtlinge in zwei Gewerbeobjekten in Fellbach und in Schmiden unterbringen. Das Landratsamt und die Stadt Fellbach laden alle interessierten Bürger am Dienstag, 5. April, zu einer Informationsveranstaltung ein. Das Ziel der Versammlung ist, Fragen zur Flüchtlingsunterbringung zu beantworten. Dabei geht es konkret um die Planung der weiteren Flüchtlingsunterkünfte in der Stadt Fellbach. Die Infoveranstaltung findet im Großen Saal des Fellbacher Rathauses statt, der Beginn ist um 19 Uhr. Teilnehmen werden Oberbürgermeister Christoph Palm, Erster Landesbeamter Bernd Friedrich sowie die zuständigen Vertreter des Geschäftsbereichs Besondere Soziale Hilfen und der Kreisbaugruppe.
Die Belegung des P3 wird voraussichtlich am Donnerstag, 7. April, mit 43 Personen (Familien) starten, Begrüßungsaktion ist in Planung!
Mehr Info...
andrea, am 02.04.2016

P A U S E bei Sach- und Möbelspenden!

Unser Möbellager ist z. Zt. voll! Außerdem ist die Zufahrt zum Lager nicht frei wegen Umbauarbeiten zur Vorbereitung der Flüchtlingsunterkunft, die dort gebaut wird. Es stehen einige Umzüge von anerkannten Flüchtlingen in eigene Wohnungen an, danach haben wir wieder Platz!
Wir danken allen großzügigen Spenderinnen und Spendern und bitten um Verständnis!
andrea, am 30.03.2016

Aktuelle Fakten

Die Mawista Krankenversicherung präsentiert einige aktuelle Zahlen zu Flüchtlingen in Deutschland (Klick auf das Bild).
Tadeusz, am 24.03.2016

Deutscher Bürgerpreis 2016: Schwerpunktthema

Der Deutsche Bürgerpreis der Initiative „für mich. für uns. für alle“ startet in die nächste Wett- bewerbsrunde. Mit dem Schwerpunktthema „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“ widmet sich der Preis in diesem Jahr Personen und Projekten, die mit ihrem freiwilligen Engagement den Austausch und das Miteinander der Menschen – gerade in Bezug auf die Integration von Flüchtlingen - fördern. Damit möchte der größte deutsche Ehrenamtspreis zeigen, wie Integration gelingen und Menschen in die Gesellschaft einbezogen werden können. Interessierte können sich bis zum 30.6.2016 bewerben. Dies kann bequem online unter www.deutscher-buergerpreis.de erfolgen, wo auch weitere Informationen zu finden sind.
Mehr Info...
andrea, am 16.03.2016

Zwei Syrer auf Winterreise in Deutschland

In der 3Sat-Mediathek ist die zweiteilige Dokumentation auf Englisch zu sehen.
Teil 1 Die beiden Flüchtlinge Tarek und Fadi wollen ihre neue Heimat Deutschland kennenlernen. In Süddeutschland stapfen sie durch den Schnee, probieren Weißwurst und nächtigen in einem ungewöhnlichen Hotel.
Teil 2 Die beiden Flüchtlinge Tarek und Fadi reisen entlang der West-Ost-Route durch Deutschland und erleben den Kontrast zwischen Kölschem Frohsinn und der angespannten Situation mit Pegida in Dresden.
Mehr Info...
Andrea, am 26.02.2016

 Alle Beiträge anzeigen